0351 44 45 409 info@nwdl.org Fachhochschule Dresden (FHD), Güntzstraße 1, 01069 Dresden

UEQ Online

Online-Umfrage- & Auswertungstools für den User Experience Questionnaire

Abbildung 1: UEQ Online Interface

Der User Experience Questionnaire (UEQ) ist ein weit verbreiteter Fragebogen zur Messung der subjektiv wahrgenommenen User Experience. Unter https://www.ueq-online.org/ kann der UEQ sowie eine verkürzte Variante (UEQ-S) als PDF sowie Excel-Tabellen zur automatischen Auswertung in mehr als 30 Sprachen heruntergeladen werden.

Der Questionnaire wird insbesondere in der Softwareentwicklung eingesetzt, um die Attraktivität eines Produktes zu messen. Zeitgemäße Softwareentwicklung findet in der Regel nutzerzentriert statt („User-centered Design“). Hierbei wird der zukünftige Anwendende eines Produktes in den Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses gestellt und an diesem beteiligt. Um den Anwendenden auch schon vor der technischen Implementierung aller geplanten Funktionen eines Produktes über deren Nutzen und Usability befragen zu können, wird in der Praxis häufig mit sog. Mock-ups gearbeitet. Hierbei handelt es sich um Anschauungs-/Demonstrationsmodelle, die ein Produkt bzw. Softwarekonzept als Moment-Aufnahme in der geplanten Nutzungsumgebung visualisieren. Aneinandergereiht (z.B. in Form von User Experience Storyboards) können Mock-ups neben der visuellen Darstellung auch die Funktionsweise und den Nutzungskontext eines geplanten Produktes verständlich beschreiben. Dies ermöglicht eine subjektive Bewertung des Konzeptes, bevor dieses in die Praxis umgesetzt werden muss.

Zur Durchführung der Bewertung kann der UEQ/UEQ-S eingesetzt werden. Trotz der hohen Verbreitung des Fragebogens scheint es bisher jedoch kein dediziertes Online-Tool zu geben, das es ermöglicht, Befragten die Nutzungsabläufe von Softwarekonzepten visuell zu präsentieren, diese anschließend mit dem UEQ bewerten und die Ergebnisse letztendlich automatisch auswerten zu lassen. Eine reine Übertragung des UEQ auf vorhandene Online-Umfrage-Tools bietet i.d.R. nicht die Möglichkeit die Nutzungsabläufe zufriedenstellend zu visualisieren, damit sie von den Befragten auch umfänglich verstanden werden können.

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojektes DiBBLok[1] wurde ein Online-Tool entwickelt, das diesen Anforderungen entsprechen soll. Es wird im Projekt genutzt, um visuelle Konzepte zur Gestaltung von Anwendungen im Kontext der beruflichen Ausbildung von potenziellen Nutzenden validieren zu lassen. Bei der Entwicklung des Umfrage-Tools wurde auf eine hohe Verständlichkeit und Usability geachtet, damit es ohne manuelle Einweisung von Probanden genutzt werden kann.

Nachfolgend ist ein Auszug aus der Nutzung des Tools zu sehen:

Abbildung 2: Auszug aus der Nutzung des UEQ Online

Auf der linken Seite sind die bewertbaren Szenarien und ihr Bewertungsstatus dargestellt, auf der rechten Seite können Informationen zum momentan aktiven Szenario nachgelesen sowie das Szenario Schritt für Schritt durchgegangen werden (siehe Abbildung 2). Nachfolgend kann die Bewertung nach dem UEQ-S gestartet werden (siehe Abbildung 1 Unten).

Das Tool wurde so entwickelt, dass es nicht nur für die im Projekt erstellte Umfrage funktioniert. Andere Inhalte können ohne Programmierkenntnisse hinein geladen werden, wobei vorhandene Designs genutzt werden können und bspw. die Umgebung beibehalten, aber der Bildschirminhalt ausgetauscht wird. Folgendes Beispiel (siehe Abbildung 3) zeigt die Kombination aus einem Design eines Smartphone Mock-ups mit einem konkreten Bildschirminhalt sowie dem Design einer Hand, die auf den Bildschirm zeigt. Die Positionierung der Hand kann im entwickelten Tool festgelegt werden, womit Nutzungsabläufe mit wenig Aufwand visualisiert werden können. Alle drei Bestandteile können bei Bedarf ohne weiteres ausgetauscht werden, um neue Situationen zu erschaffen.

Abbildung 3: Modulare Zusammenstellung von Mock-ups beim UEQ-Online

Ziel ist es, das Tool zukünftig als kostenfreie Open Source Lösung zur Verfügung zu stellen und damit zum einen anderen Forschenden und Produktentwickelnden die Möglichkeit zu bieten, den UEQ in Verbindung mit Mock-ups auf einfache Weise selbst online nutzen zu können und, zum anderen die wissenschaftliche und technologische Community an der Weiterentwickelung teilhaben zu lassen.


[1] https://tu-dresden.de/gsw/ew/DiBBLok

WordPress Theme built by Shufflehound. Impressum | Copyright Fachhochschule Dresden NewWorkDesignLab © 2020. Alle Rechte vorbehalten.